Peppa - Rezeptideen


Pasta al a Peppa  mit Cashew - Parmesan

 

Zutaten für 1 Person:

250g frische Champignons

1 Zwiebel

1 El getrocknete Cranberries

2 El Rapsöl

1 Becher Schmand oder „Soyananda“ von Soyana

4 EL Peppa

Salz, Paprika, Pasta nach Wahl, Cashewkerne, Hefeflocken

 

Zubereitung:

Nudeln kochen. Währenddessen Champignons in feine Scheiben und Zwiebel in feine Würfel schneiden. Die Cranberries hacken und hinzufügen. Alles in Rapsöl 5-10 Minuten unter Wenden anbraten. Schmand und Peppa einrühren. Wenn die Masse zu dick erscheint, kann Gemüsebrühe hinzugefügt werden. 

 

 

Für den Parmesan: Eine Handvoll Cashewkerne vermahlen, mit 1 TL Hefeflocken vermischen. Pasta mit dem Peppa-Sugo anrichten, „Cashewsan“ drüber und guten Appetit! 


Linsenpuffer mit grünem Spargel

Um 2 Personen glücklich zu machen, benötigt ihr:

 

 

• ca. 70-80 g rote Linsen

• ca. 110 ml. Wasser 
• Salz, Pfeffer und ggf. eine kleine Knoblauchzehe
• Öl zum Braten 
• grüner Spargel (oder anderes Gemüse nach Gusto)
• pflanzliche Creme-fraiche, Sauerrahm oder Joghurt

 

Peppa zum Bestreichen der Puffer 

 

Und so geht's:

Linsen waschen und für mindestens 1 Stunde im Wasser einweichen - danach zusammen mit den favorisierten Gewürzen pürieren, bis eine breiige, weitestgehend homogene, quietsch-orange Masse entstanden ist. Den so entstandenen Pufferteig gerne noch 10-15 Minuten ziehen lassen. 

Etwas Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen, je 1 EL Linsenmasse mit in die Pfanne geben und dünn verstreichen. Bei mittlerer Hitze 1-3 Minuten backen bis die Puffer gebräunt sind, dann vorsichtig wenden und fertig backen.

Parallel dazu den Spargel brutzeln und das ganze Arrangement dann mehr oder weniger dekorativ auf 2 Tellern anrichten. 

Am allerbesten schmeckt es, wenn man bei den Puffern und dem Spargel nicht ganz so verschwenderisch mit den Gewürzen umgeht - unsere Peppa macht das schon ;) Die süßliche Schärfe gibt den schlichten guten Zutaten den ganz besonderen Kick.

Peppa Dipp mit Preiselbeeren, pikant - süß

 

Zutaten: 

2-3 EL Preiselbeeren

5 TL Peppa

1 EL Balsamico 

Pfeffer geschrotet

 

Zubereitung:

Alles miteinander vermischen und etwas ziehen lassen. Passt gut zu Fleisch- und Fleischalternativen, Bratkartoffeln, gebackenem Käse oder Rohkost. 




Besucherzaehler